London

Eine Städtereise nach London

Neues aus unserem Online-Reisetagebuch zeigt uns heute Thomas aus Rüsselsheim.

London ist eine Stadt voller Kontraste und Überraschungen. Mit irrem Tempo erfindet sich London ständig neu. London ist so eine Stadt, die neben den charakteristischen Doppeldeckerbussen und Sehenswürdigkeiten viel zu bieten hat.

Mit rund 8,17 Mio. Einwohnern ist London die bevölkerungsreichste Stadt der Europäischen Union und die an der Themse gelegene Metropole ist die Hauptstadt Englands und des Vereinigten Königreichs.

Der Reisebüro-Reisetipp:

Für alle, die sich für mehr als das klassische Sightseeing interessieren empfiehlt sich das Londoner East End. Ein Geheimtipp zwar nicht mehr, aber das alternative Viertel ist voll von Kunst, Trödel und Hippstern und hat auch kulinarisch so einiges zu bieten.

Houses of Parliament und Big Ben

Big Ben – wer an London denkt, dem kommt sicher auch die 13,5 Tonnen schwere Glocke Big Ben in den Sinn. Sie hängt im nicht minder berühmten Glockenturm des Houses of Parliament. Aber nicht jeder weiß: Die Glocke ist bereits die Zweite – bei der Generalprobe ging die erste Glocke durch einen 2 Meter langen Riss kaputt.

Buckingham Palace – Zuhause der Queen

Der Buckingham Palace hält mit der Wachablösung (Changing of the Guard) ein ganz besonderes Spektakel bereit. Die Zeremonie findet täglich beziehungsweise je nach Jahreszeit erst alle zwei Tage statt. Der Buckingham Palace ist die offizielle Residenz der britischen Königsfamilie in London, verspricht also jede Menge royalen Glanzes.

Reklametafel? Piccadilly Circus

Die wohl meist-fotografierteste Reklametafel an einem Eckhaus ist sicherlich die Leuchtwerbewand an der Ecke des Piccadilly Circus. Der Piccadilly Circus wurde 1819 als Kreuzung gebaut und im Laufe der Zeit einwickelte sich ein Verkehrsknotenpunkte. Der bekannte Platz im West End ist heute ein beliebter Treffpunkt im beliebten Shopping- und Ausgehviertel und ein „must-see“ für London-Besucher.

Weg über die Themse: die Tower Bridge

Die berühmteste Klappbrücke der Welt ist die Tower Bridge über die Themse in Londons Zentrale. Die Brücke bekam ihren Namen übrigens nicht wegen ihrer zwei Türme, sondern ist nach dem in unmittelbarer Nähe gelegenen Tower of London benannt. Im oberen Bereich der Brücke befinden sich Verbindungen, die als begehbare Fußgängerbrücken dienen. Von dort aus hat der Besucher eine wunderbare Aussicht über die Dächer Londons in rund 43m Höhe.

London Eye – atemberaubender Rundumblick

Am Ufer der Themse dreht sich das derzeit höchste Riesenrad Europas. Das 135 Meter hohe LondonEye dreht sich mit einer Geschwindigkeit von einem Kilometer in der Stunde und braucht für eine Umdrehung ca. 30 bis 40 Minuten. Der zentrale Aussichtspunkt gewährt einen atemberaubenden Blick sowohl über das alte traditionelle London, als auch die zahlreichen modernen Bauten und Wolkenkratzer.

Shopping bei Harrods

Harrods in London ist von allem etwas mehr. Größer, prächtiger, vornehmer und berühmter. Das Kaufhaus ist eine der wichtigsten Shopping-Adressen der Welt. Die 300 Abteilungen verteilen sich auf einer Verkaufsfläche von 90.000 Quadratmetern. Besonders ist die prachtvolle Fassade des Kaufhauses mit ihren 12.000 Glühbirnen. Ein Besuch lohnt sich auch für Menschen, die es sonst mit Kaufhäusern nicht so haben.