Presse

Zeitungsartikel, Berichte und Reportagen

Hin und wieder taucht das Reisebüro Gill in den lokalen Medien auf – machmal im Rahmen einer Befragung von Traditionsunternehmen in der Darmstädter Innenstadt oder als Experte für bestimmte Reisethemen.

Gern geben wir Journalisten Auskunft und versuchen besonders mit unserer Expertise dem Leser, sei es einer Tageszeitung, eines Anzeigenblatts oder einer Webseite, einen Einblick in die Arbeit eines Reisebüros zu verschaffen.

Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir regelmäßig angesprochen werden und unsere Stimmen veröffentlicht werden. Es folgt ein Auszug dieser Publikationen.

Onlinemedien

Webseiten, Blogs und Social Media Buzz

„Reisebüros sehen Trend zum Mittelmeer / Kaum jemand will nach Nordafrika“

erschienen am 17.8.2016 auf echo-online.de – Auszug:

„… Länder wie die Türkei, Ägypten, Tunesien stehen bei Darmstädter Urlaubern derzeit nicht so hoch im Kurs: Zu groß ist bei vielen die Angst, Opfer eines Anschlags zu werden. „Die Kunden verbringen ihren Urlaub lieber im Mittelmeerraum“, weiß Reiseexperte Werner Hartung, der Inhaber des Reisebüros Gill am Ludwigsplatz. Mallorca, spanisches Festland oder auch Griechenland sind beliebte Reiseziele. „Einige Kunden, die ihren Sommerurlaub vor Monaten in der Türkei gebucht haben, haben in den vergangenen Wochen dorthin umgebucht“, sagt Hartung.

Einige andere wiederum seien dennoch in die Türkei geflogen. Vor allem Kunden, die oft und regelmäßig in der Türkei sind, ließen sich vom Aufenthalt dort nicht abbringen. „Sie kennen sich dort aus und fühlen sich wohl“, sagt Hartung. Nur Städtereisen nach Istanbul, das wolle zurzeit keiner so recht. …“

„Umfrage: Für Südhessens Reisebüros läuft es derzeit ganz gut“

erschienen am 24.8.2015 auf echo-online.de – Auszug:

„… Beim Reisebüro Gill in Darmstadt ist Inhaber Werner Hartung mit dem bisherigen Verlauf der Sommersaison zufrieden. „Wir liegen bei den Buchungen leicht über dem Vorjahreszeitraum“, sagt er auf ECHO-Anfrage. Als Grund dafür vermutet er, dass die Leute auf der Bank keine Zinsen für ihr Geld bekommen und es daher lieber in die schönste Jahreszeit investieren. Wie in den Vorjahren auch stünden im Sommer als Reiseziele Spanien, Griechenland oder die Türkei hoch im Kurs. Zu politischen Unruhen oder Anschlägen gebe es zwar immer mal wieder Nachfragen von Verbrauchern, aber keine Umbuchungs- oder gar eine Stornierungswelle. Bei Tunesien hätten viele Veranstalter von sich aus Angebote zurückgezogen – ohne größere Auswirkungen fürs Reisebüro, denn das Land sei auch in den vergangenen Jahren „nicht der ganz große Reißer“ gewesen. …“

Printmedien

Tageszeitungen, Anzeigenblätter und andere Printprodukte

Die Pressemitteilungen und Zeitungsartikel über unser Reisebüro in Printprodukten, wie der lokalen Tageszeitung, finden Sie hier zum Nachlesen. Die Artikel wurden uns freundlicherweise vom Darmstädter Echo zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.