Tannheimer Tal

Mit Petra geht’s heute im Online-Reisetagebuch im Tannheimer Tal hoch hinaus:

Das Tannheimer Tal ist ein  beliebtes Reiseziel für Natururlauber – im Winter und auch im Sommer. Umgeben von den Bergen der Alpen lässt es sich hier herrlich inmitten der Natur urlauben. Sobald der Schnee geschmolzen ist und die Tannheimer Bergwiesen in kräftigem Grünerstrahlen, führt das Naturschutzgebiet Vilsalpsee an die Einzigartigkeit der Region heran.

Bei Urlaub in Tannheim steht aber nicht nur der sportliche, sondern auch die Erholung und das Ausspannen im Fokus. In einer Ferienwohnung oder dem Wellnesshotel findet man die Art Erholung, die man sucht.

Der Reisebüro-Reisetipp:

Nicht entgehen lassen sollte man sich das Einkehren in einer der gemütlichen Almhütte, die den Körper mit echt alpiner Kost wieder mit Kraft und Energie versorgen.

Wandern und Sport im Tannheimer Tal

Im Sommer gibt es viele Möglichkeiten zu ausgedehnten Wanderungen. Das Tannheimer Tal ist mehrfach Preisträger als  Österreichs Wanderziel des Jahres geworden. Kein Wunder!

Das Hochtal in Tirol bietet Wanderungen für jedes Alter, jeden Geschmack und jede Könnensstufe. Klettersteige und viele bewirtschaftete Hütten, wie die Landsberger Hütte runden das Angebot ab.

Man marschiert auf drei verschiedenen Ebenen: Leichte Spaziergängen im Tal, mittelschwere Touren auf den vielen Höhenwegen oder alpine Gipfelerlebnissen auf den zahlreichen Zweitausendern.

Für sportliche Herausforderungen im Sommer ist gesorgt: Jedes Jahr aufs neue finden der SeenLauf, der RadMarathon und das DreiHüttenRennen im Tannheimer Tal statt.

Natur pur – von der Alm zu wunderschönen Seen

Der Almabtrieb in Tannheim zählt zu einem der schönsten in der ganzen Region. 700 Kühe und Kälbchen kehren im Tannheimer Tal von der Alm zurück in ihre Ställe im Tal für den Winter.

Die beide Seen Haldensee und Vilsalpsee laden zum Baden ein und für die nötige Erholung und Entspannung der schweren Wanderbeine sorgt das beheizte Freibad in der Nähe des Haldensees.